Lokale Bündnisse für Familie


Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation


Übergreifender Servicebereich des Internetauftitts

Foto einer Menschengruppe

Sie befinden Sich hier:

  • Startseite (angezeigte Seite)

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation


Übergreifende Navigation des Internetauftritts

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation


Servicebereich dieser Webseite

Die Familienexperten sind gefragt – Online-Befragung 2015 gestartet

Bild zeigt: aufeinander gestapelte Buchstaben-Bauklötzer, die den Begriff Unter allen teilnehmenden Lokalen Bündnissen verlost die Servicestelle Roll-Ups für die Bündnisarbeit vor Ort

Am 1. September ist die Online-Befragung „Die Familienexperten“ 2015 gestartet. Alle Lokalen Bündnisse für Familie sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen. Für jedes Bündnis steht ein passwortgeschützter Online-Fragebogen zu den Strukturen, Themen und Projekten des Bündnisses bereit. Weiter

XXX TAGE BIS
EINSENDESCHLUSS ZUM
IDEENWETTBEWERB

RSS-Service
Weiterempfehlen
Xing
Twitter

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation


Inhaltsbereich dieser Webseite

Veranstaltung | München, 04.09.2015
.

Jetzt anmelden zur 2. Regionalveranstaltung am 6. Oktober 2015 in München

Austausch der Lokalen Bündnisse für Familie aus Bayern, Baden-Württemberg und Umgebung

Die zweite Regionalveranstaltung der Bundesinitiative „Lokale Bündnisse für Familie“ findet am Dienstag, den 6. Oktober 2015 in der seidlvilla in München statt. Zu der Regionalveranstaltung sind Bündnisakteurinnen und -akteure sowie weitere Interessierte aus Bayern, Baden-Württemberg und Umgebung herzlich eingeladen. Neben der Vorstellung familienpolitischer Schwerpunkte durch die Parlamentarische Staatssekretärin des Bundesfamilienministeriums, Caren Marks, stehen der inhaltliche Austausch der Bündnisse und die Kommunikation der Bündnisse untereinander im Vordergrund. Weiter zu: Jetzt anmelden zur 2. Regionalveranstaltung am 6. Oktober 2015 in München

Bündnis des Monats | Landkreis Stendal, 01.09.2015
.

In kurzer Zeit vielfältige Angebote für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf geschaffen

Lokales Bündnis für Familie im Landkreis Stendal als „Bündnis des Monats September 2015“ ausgezeichnet

Von einem „Pflegestammtisch“ über den Aktionstag für arbeitssuchende Alleinerziehende bis hin zur Einführung eines flächendeckenden Betreuungsnetzes – seit Mai 2014 existiert das Stendaler Bündnis für Familie und engagiert sich bereits in zahlreichen Projekten für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) eingerichtete Servicestelle Lokale Bündnisse für Familie hat das Lokale Bündnis für Familie im Landkreis Stendal für sein Engagement als „Bündnis des Monats September 2015“ ausgezeichnet. Weiter zu: In kurzer Zeit vielfältige Angebote für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf geschaffen

Veranstaltung, 31.08.2015
.

Tag der offenen Tür: Familien informieren sich über die Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“

Die Servicestelle präsentierte die Arbeit der bundesweiten Initiative auf dem Tag der offenen Tür im Bundesfamilienministerium

An diesem Wochenende war es wieder soweit: die Bundesregierung lud zum Tag der offenen Tür. Auch das Bundesfamilienministerium öffnete seine Türen für die interessierte Öffentlichkeit. Dort präsentierten sich die Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“ und das Unternehmensprogramm „Erfolgsfaktor Familie“ den großen und kleinen Gästen an einem gemeinsamen Stand. Auch die Parlamentarische Staatssekretärin Caren Marks schaute auf Ihrem Rundgang durch das Haus am Stand vorbei. Weiter zu: Tag der offenen Tür: Familien informieren sich über die Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“

Aktuelles, 31.08.2015
.

Gesucht: Ideen, die Partnerschaftlichkeit vor Ort ermöglichen!

In einem Monat ist Einsendeschluss für den Ideenwettbewerb im Rahmen der neuen Entwicklungspartnerschaft "Vereinbarkeit für Eltern partnerschaftlich gestalten"

Bis zum 27. September 2015 haben die Lokalen Bündnisse für Familie Zeit, sich mit Projektideen zu bewerben, die Eltern eine partnerschaftliche Aufgabenteilung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen. In drei unterschiedlichen Wettbewerbskategorien werden dafür Projekte gesucht. Alle Bündnisse sind zur Teilnahme am Ideenwettbewerb aufgerufen. Die bis zu 12 Gewinnerprojekte werden Ende des Jahres ausgezeichnet und anschließend dazu eingeladen an der Entwicklungspartnerschaft teilzunehmen. Laden Sie jetzt die Teilnahmeunterlagen herunter. Weiter zu: Gesucht: Ideen, die Partnerschaftlichkeit vor Ort ermöglichen!

Aktuelles | Ibbenbüren, 20.08.2015
.

Caren Marks im Dialog zum Thema Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf

Die Parlamentarische Staatssekretärin besuchte das Ibbenbürener Bündnis für Familie

Anlässlich des zehnten Bündnisjubiläums hat Caren Marks, die Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, am 20. August das Ibbenbürener Bündnis für Familie besucht. Auf Einladung des Lokalen Bündnisses in Kooperation mit der städtischen Wirtschaftsförderung nahm sie an einer Podiumsdiskussion zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf als Zukunftsthema teil. Weiter zu: Caren Marks im Dialog zum Thema Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf

Aktuelles | Bundesweite Initiative, 10.08.2015
.

„Familie leben." – Die aktuelle Ausgabe des Magazins der Lokalen Bündnisse für Familie ist da

Mit Interviews und Berichten informiert Sie die fünfte Ausgabe über das Schwerpunktthema „Partnerschaftliche Vereinbarkeit in Familie und Beruf“

Den Familienalltag im Team erfolgreich bewältigen – und sich dabei nicht zwischen Familien- und Arbeitsleben entscheiden müssen. Das wünschen sich immer mehr Eltern. Mütter und Väter benötigen praktische Lösungen, die ihnen helfen, Familie und Beruf gut zu vereinbaren. Wie Lokale Bündnisse für Familie Eltern mit ergänzenden Angeboten unterstützen, lesen Sie in der neuen Ausgabe des Magazins „Familie leben.“ Namhafte Persönlichkeiten aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft kommen darin zu Wort. Das Magazin „Familie leben.“ der Lokalen Bündnisse für Familie steht ab sofort als Printversion sowie als Download zur Verfügung. Weiter zu: „Familie leben.“ – Die aktuelle Ausgabe des Magazins der Lokalen Bündnisse für Familie ist da

© 2010 Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend