Lokale Bündnisse für Familie


Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation


Übergreifender Servicebereich des Internetauftitts

Banner LBFF

Sie befinden Sich hier:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation


Übergreifende Navigation des Internetauftritts

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation


Inhaltsbereich dieser Webseite

Informationen für Unternehmen

Im Wettbewerb um Fachkräfte ist Familienfreundlichkeit mittlerweile ein wichtiges Thema für Unternehmen. Denn wie viel sie verdienen ist für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nicht alles – die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ihnen genauso wichtig. In Lokalen Bündnissen für Familie gewinnen Unternehmen Impulse und Partner für familienfreundliche Maßnahmen. Im Netzwerk können sie ihre Erfahrungen austauschen und weiterentwickeln. Dadurch können Unternehmen Kosten sparen und passgenaue Angebote entwickeln. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen profitieren davon.

Wenn Sie wissen möchten, wie sich Unternehmen in Lokalen Bündnissen engagieren, finden Sie hier alle Zahlen, Daten und Fakten dazu. Wenn Sie sich für anschauliche Praxisbeispiele interessieren, klicken Sie hier. Bündnisse in Ihrer Region finden Sie unter folgendem Link.

 

Aktuelle Meldungen

Bundesweite Initiative, 11.07.2014
.

Rekordbeteiligung der Lokalen Bündnisse für Familie beim Jubiläums-Aktionstag 2014

Unter dem Motto „Einzigartig. Partnerschaftlich. 10 Jahre Lokale Bündnisse für Familie“ zeigten unzählige Akteurinnen und Akteure der Bündnisse, was man mit partnerschaftlicher Zusammenarbeit alles erreichen kann.

Rund um den Aktionstag der Initiative Lokale Bündnisse für Familie am 15. Mai 2014 setzten die Bündnisse und ihre Partner an 463 Standorten insgesamt 1.113 Aktionen um – mit dieser hohen Beteiligung wurden im Jubiläumsjahr sämtliche Rekorde gebrochen. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig nahm persönlich am 15. Mai an der Veranstaltung des Lokalen Bündnisses für Familie im brandenburgischen Falkensee teil. Auch zahlreiche andere Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft beteiligten sich an den Aktionen der Bündnisse vor Ort und gratulierten zum Jubiläum. Weiter zu: Rekordbeteiligung der Lokalen Bündnisse für Familie beim Jubiläums-Aktionstag 2014

Bundesweite Initiative, 25.06.2014
.

Zukunftskongress der Lokalen Bündnisse für Familie

Unter dem Motto „Partnerschaft macht’s möglich: Zeit für Familie und Beruf" erarbeiteten mehr als 300 Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Kommunen und Zivilgesellschaft neue Konzepte für mehr Partnerschaftlichkeit und diskutierten Ergebnisse des Pilotprojekts "Kommunale Familienzeitpolitik".

Welche Zukunftstrends kommen auf Familien zu, und welche Weichen können die Lokalen Bündnisse für Familie dafür schon heute stellen? Wie schaffen Partner aus Wirtschaft, Kommunen und Zivilgesellschaft Zeit für Familie und Beruf und unterstützen Mütter und Väter bei einer partnerschaftlichen Aufgabenteilung? Diese und weitere Themen bearbeiteten Bündnisakteurinnen und Bündnisakteure aus ganz Deutschland sowie Vertreterinnen und Vertreter von Industrie- und Handelskammern, Arbeitsagenturen sowie Jobcentern, Unternehmen und Wohlfahrtsverbänden am 24. Juni beim Zukunftskongress 2014. Weiter zu: Zukunftskongress der Lokalen Bündnisse

Bündnis des Monats | Rostock, 02.06.2014
.

Rostock sagt „Ja zu Pflege und Beruf!“

Lokales Bündnis für Familie in Rostock“ als „Bündnis des Monats Juni 2014“ ausgezeichnet

Gemeinsam mit seinen rund 40 Partnern aus Wirtschaft, Institutionen und Vereinen macht sich das Lokale Bündnis für Familie in Rostock dafür stark, dass Familien in der Hansestadt gut leben können. Am 16. Juni feiert das Bündnis sein neunjähriges Bestehen. Ein besonderes Anliegen des Bündnisses ist die verbesserte Vereinbarkeit von Pflege und Beruf. Mit dem Projekt „Ja zu Pflege und Beruf!” reagiert das Lokale Bündnis auf die demografische Entwicklung und hat pflegende Angehörige und deren Arbeitgeber mit Schulungen unterstützt. Die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) eingerichtete Servicestelle Lokale Bündnisse für Familie in Berlin hat das Lokale Bündnis für Familie in Rostock für sein Engagement bundesweit als „Bündnis des Monats Juni 2014“ ausgezeichnet. Weiter zu: Rostock sagt „Ja zu Pflege und Beruf!“   öffnen des PDF-Dokuments in neuem Fenster

© 2010 Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend