Viagra Online pills Buy Propecia Online Canadian Cialis Online Buy Cialis 20mg Online Buy Viagra Order Cialis Brand Viagra Brand 100 mg

Lokale Bündnisse für Familie


Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation


Übergreifender Servicebereich des Internetauftitts

Banner LBFF

Sie befinden Sich hier:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation


Übergreifende Navigation des Internetauftritts

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation


Servicebereich dieser Webseite

Weitere Bündnisse des Monats in


Bündniskontakt

Nürnberger Land (LK) 
Bündnis für Familie


Frau Annette Zimmermann
Landratsamt Nürnberger Land
Leitung 'Bündnis für Familie'
Waldluststr. 1
91207 Lauf a. d. Pegnitz
 
Tel.:09123 950-6057
Fax:09123 950-7057
 
E-Mail schreiben
Internetseite besuchen


Bild zeigt: Bündniskarte


Bild zeigt: Pizzabacken am Buß- und Bettag mit Armin Kroder, Landrat im Landrat im Nürnberger Land, und Annette Zimmermann, Leiterin des Bündnisses für Familie (Quelle: Bündnis für Familie Nürnberger Land)

Pizzabacken am Buß- und Bettag mit Armin Kroder, Landrat im Landrat im Nürnberger Land, und Annette Zimmermann, Leiterin des Bündnisses für Familie

RSS-Service
Weiterempfehlen
Xing
Twitter

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation


Inhaltsbereich dieser Webseite

Bündnis des Monats - November 2014

Nürnberger Land (LK) – Bündnis für Familie

Ein vielfältiges Unterstützungsangebot für berufstätige Eltern

Seit seiner Gründung arbeitet das Bündnis für Familie im Nürnberger Land eng mit Unternehmen und Institutionen zusammen, um den Landkreis familienfreundlich zu gestalten. Dabei tragen die Bündnisakteurinnen und -akteure mit zahlreichen Projekten zur Kinderbetreuung und familienbewussten Personalpolitik zu einer verbesserten Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei. Die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) eingerichtete Servicestelle Lokale Bündnisse für Familie hat das Bündnis für Familie im Nürnberger Land für sein Engagement als „Bündnis des Monats November 2014“ ausgezeichnet.

Das Lokale Bündnis unterstützt berufstätige Eltern gemeinsam mit seinen Partnern zum Beispiel bei der Kinderbetreuung in Randzeiten. Hierzu hat der Kreisseniorenbeirat in Kooperation mit der Erziehungs- und Jugendberatungsstelle von Caritas und Diakonie im Rahmen des Bündnisses für Familie das Projekt „Leihgroßeltern“ ins Leben gerufen. Derzeit engagieren sich 15 Seniorinnen und Senioren zu Zeiten, in denen Kindertagesstätten und Schulen geschlossen haben, als Leihgroßeltern.

Auch an schulfreien Tagen wissen viele berufstätige Eltern nicht, wie sie die Kinderbetreuung organisieren sollen. Aus diesem Grund bietet das Lokale Bündnis gemeinsam mit dem Landratsamt Nürnberger Land am Buß- und Bettag jedes Jahr eine Betreuung für die Kinder der Beschäftigten des Landratsamtes an. Im November 2014 findet die Betreuung bereits zum achten Mal statt. Darüber hinaus bündelt das Bündnis Ferienbetreuungsangebote in einer Online-Datenbank, die es gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Nürnberger Land und weiteren Partnern entwickelt hat. Die Such- und Sortierfunktion ermöglicht es Familien, ohne großen Zeitaufwand das passende Ferienbetreuungsangebot zu finden.

Enge Kooperation mit der Wirtschaft und der Politik

Das Lokale Bündnis setzt bei seinen Projekten auf eine enge Kooperation mit Unternehmen und Institutionen. Zum Beispiel im Rahmen ihres Engagements für eine familienfreundliche Personalpolitik: Auf Anregung des Lokalen Bündnisses haben bereits mehr als 70 Unternehmen und Institutionen im Landkreis die Charta für Familienfreundlichkeit unterschrieben und damit ihr Engagement für eine familienorientierte Personalpolitik bekundet. Zudem informiert das Bündnis gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Unternehmen durch das Projekt „Work-Life-Competence“ über Maßnahmen für eine familienfreundliche Personalpolitik.

Durch die Zusammenarbeit mit Unternehmen und Institutionen trägt das Lokale Bündnis zur familienfreundlichen Gestaltung des Landkreises bei, wie der Landrat im Nürnberger Land, Armin Kroder, betont: „Das Bündnis für Familie im Nürnberger Land verstehen wir als eine landkreisweite Initiative für mehr Familienfreundlichkeit. Unser Bündnis war eines der ersten in der Europäischen Metropolregion Nürnberg. Wir leisten somit einen wichtigen Beitrag dazu, dass unsere Region familienfreundlichste Wirtschaftsregion Deutschlands sein kann.“

Veranstaltungsreihe zum Wiedereinstieg in die Berufstätigkeit

Um die Familienfreundlichkeit weiter voranzubringen und Müttern sowie Vätern nach der Elternzeit den Wiederstieg in das Berufsleben zu erleichtern, hat das Lokale Bündnis im Mai 2014 gemeinsam mit einigen Kooperationspartnern die Veranstaltungsreihe „Wieder-ein-steigen“ gestartet. In Workshops erhielten die Teilnehmenden Anregungen für eine erfolgreiche Bewerbung auf dem Arbeitsmarkt und besuchten gemeinsam eine Jobmesse in Nürnberg. Darüber hinaus besichtigten sie ein Unternehmen und erfuhren dort aus erster Hand, worauf Personalverantwortliche im Bewerbungsgespräch besonders Wert legen.

© 2010 Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend