Termine

10. Frankfurter Familienkongress: Verbindung abgerissen? – Familien und ihre Außenkontakte

In vier virtuellen Veranstaltungen steht beim 10. Frankfurter Familienkongress das Thema "Zeitenwende: Familienleben mit Corona" im Mittelpunkt. Am 8. Oktober 2020 geht es um Familien und ihre Außenkontakte.

Die Veränderungen seit Beginn der Corona-Pandemie sind so einschneidend, dass der Frankfurter Familienkongress sich mit dem aktuellen Thema "Frankfurter Familienleben in Zeiten von Corona" auseinandersetzt. Wie haben Familien ihren Alltag verändert? Wie geht es den Kindern und Jugendlichen, den Großeltern? Was sind die Herausforderungen und was brauchen Familien zur Unterstützung? Neben der Beschäftigung mit diesen Fragen lenken wir den Blick auf die Fragen nach sozialer Gerechtigkeit, nach gelebter Solidarität, nach anderen Lebensentwürfen. Der 10. Frankfurter Familienkongress wird aufgrund der Corona-Pandemie virtuell stattfinden, mit einem Format, das zur Interaktion einlädt. Wenige Gäste können live dabei sein.

Der Kongress wird in vier Veranstaltungen geteilt, die im Oktober 2020 stattfinden. Das zweite Thema am 8. Oktober 2020 von 13:00 - 14:30 Uhr lautet "Verbindung abgerissen? – Familien und ihre Außenkontakte".

Für alle Veranstaltungen im Literaturhaus Frankfurt, ob online oder live dabei, ist eine Anmeldung erforderlich. Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen ist das Platzangebot sehr begrenzt.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie auf der Webseite des Frankfurter Bündnis für Familien.

 

Teile: