Aktuelles Startseite

Bewerbungsstart für Deutschen Kita-Preis 2023

2023 wird zum sechsten Mal der Deutsche Kita-Preis verliehen. Ausgezeichnete Einrichtungen können sich über insgesamt 130 000 Euro Preisgeld freuen.

Auch 2023 würdigt das Bundesfamilienministerium zusammen mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung sowie weiteren Partnerinnen und Partnern mit dem Deutschen Kita-Preis Einrichtungen und Initiativen, die Kinder in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellen. Der Preis wird an Organisationen verliehen, die sich mit ihrem Engagement vor Ort um ein gutes Aufwachsen von Kindern verdient gemacht haben sowie die Qualität und Zusammenarbeit in der frühkindlichen Bildung stetig weiterentwickeln. Ziel ist es auch, besonders gelungene Praxis sichtbar zu machen. Dazu sind bis zum 15. Juli 2022 bundesweit alle Kindertageseinrichtungen und lokale Initiativen aufgerufen sich online für den Deutschen Kita-Preis zu bewerben. In den beiden Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ werden jeweils fünf Einrichtungen und Initiativen im Sommer 2023 für ihre hervorragenden Leistungen ausgezeichnet. Gewinnerinnen und Gewinner werden entlang der vier Qualitätsdimensionen Kinderorientierung, Sozialraumorientierung, Partizipation und Lernende Organisation von Fachexpertinnen und Fachexperten sowie von einer Jury ausgewählt.   

Bereits jetzt können sich interessierte Einrichtungen unter http://www.deutscher-kita-preis.de/bewerbung registrieren und ihre Bewerbung für den Bewerbungszeitraum vom 16. Mai bis zum 15. Juli vorbereiten. Zudem können potenzielle Preisträgerinnen und Preisträger unter http://www.deutscher-kita-preis.de/zur-empfehlung vorgeschlagen werden.  

Weitere Informationen zum Deutschen Kita-Preis, den Teilnahmebedingungen sowie zu den vier Qualitätsdimensionen zur Vorbereitung finden Sie auf der Website https://www.deutscher-kita-preis.de 

Teile: