News Aktuelles Startseite |

Filmbeitrag: Gemeinsam für mehr Familienfreundlichkeit

Zentrale Veranstaltung in Berlin gibt neue Anregungen für die Bündnisarbeit. Mehr dazu in unserem Filmbeitrag.

© Ingo Heine

Am 7. November tauschten sich rund 80 Vertreterinnen und Vertreter der Bundesinitiative Lokale Bündnisse für Familie auf der Zentralen Veranstaltung in Berlin über die künftigen Herausforderungen auf dem Weg zu mehr Familienfreundlichkeit und der Vereinbarkeit von Familie und Beruf aus. Nach der Begrüßung durch Cordula Nowotny, Leiterin des Servicebüros, dankte Petra Mackroth, Abteilungsleiterin im Bundesfamilienministerium, allen Engagierten für die erfolgreiche Arbeit der letzten 15 Jahre. Sie betonte: „Durch ihr breites Netzwerk schaffen die Lokalen Bündnisse die Voraussetzung dafür, dass Familien die Angebote erhalten, die sie stark machen.“

Von der Persona-Creating-Methode, Texten für das Internet bis hin zu praktischen Tipps für die Zusammenarbeit mit Unternehmen und Netzwerkpartnerinnen und -partnern: In Vorträgen und interaktiven Workshops tauschten sich die Teilnehmenden zu Strategien aus, mit denen sie die Bündnisarbeit in Zukunft noch wirksamer gestalten können.

Ausführliche Informationen erhalten Sie in der Dokumentation des Tages mit den Inhalten der Veranstaltung. Weitere Impressionen finden Sie in unserem Filmbeitrag.

Teile: