StartseiteAktuelles

Fach-Workshop Väter in Wolfsburg

Die Servicestelle Lokale Bündnisse für Familie eröffnete den Fach-Workshop mit einem Impulsvortrag über die Wahrnehmung der Väterfreundlichkeit in Unternehmen.

Bild zeigt: Gruppenbild Väterworkshop Wolfsburg.

Teilnehmer des Fach-Workshop Väter in Wolfsburg. Quelle: Servicestelle Lokale Bündnisse für Familie

In dem von ihr vorgestellten "Väterbarometer" konnte eine deutliche Diskrepanz in der Wahrnehmung der beschäftigten Väter und der Unternehmen ausgemacht werden. Die in 2015 zum ersten Mal durchgeführte Umfrage zeigt auf, wie väterfreundlich Arbeitgeber in Deutschland von ihren männlichen Beschäftigten mit minderjährigen Kindern wahrgenommen werden und gibt gleichzeitig an, wie väterfreundlich die Arbeitgeber sich selbst einschätzen.

Im darauffolgenden Teil des Fachworkshops gewährte Jan-Hendrik Leschke aus dem Bereich Frauenförderung, Gleichstellung und Diversity der Volkswagen AG im Rahmen seines Gastvortrags einen Einblick in die Väterplattform bei Volkswagen und erläuterte weitere Herausforderungen der Väterfreundlichkeit im Unternehmen.
Im weiteren Verlauf der Veranstaltung wurden Bündnis-Projekte, die beim Ideenwettbewerb der Entwicklungspartnerschaft in der Kategorie "Väterfreundliche Kommunen" prämiert wurden, vorgestellt.
Im zweiten Teil der Veranstaltung entwarfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Marketingkampagne zur erfolgreichen Ansprache von Vätern. Eine konstruktive Diskussion wurde durch die Einbindung der anwesenden Väter angeregt. Während des Workshops konnten zahlreiche Kontakte mit dem Ziel, sich künftig weiter zum Thema Väter auszutauschen und sich gegenseitig bei der Umsetzung von Projekten zu unterstützen, geknüpft werden.
Der nächste Fach-Workshop findet am 29. November in Jena statt – dann steht das Thema Fachkräftesicherung im Fokus.

Teile: