Aktionstag

Für Familien stand die Tür offen

Zu zweit oder alleine erziehend, mit großen oder kleinen Kindern – in Oberhausen standen zum Aktionstag der Lokalen Bündnisse alle Familien im Mittelpunkt. Unter dem Motto „Mit Familien – Für Familien“ präsentierten sich die Oberhausener Familienzentren bei einem Tag der offenen Tür am 15. Mai 2014. Über das ganze Stadtgebiet verteilt, luden das Lokale Bündnis und die Zentren Familien zu zahlreichen Mitmachangeboten ein. Mit ihren vielfältigen Angeboten unterstützen sie Familien im Alltag und in besonderen Situationen – diese Angebote möchten die Bündnisakteurinnen und -akteure mit den Familienzentren anlässlich des Internationalen Tags der Familie sichtbar machen. Insgesamt beteiligten sich 23 Familienzentren am Tag der offenen Tür.

Bild zeigt: Tag der offenen Tür im Oberhausener Familienzentrum.

Tag der offenen Tür im Oberhausener Familienzentrum. Quelle: Lokales Bündnis für Familie Oberhausen

Den Aktionstag nutzten die Oberhausener Familienzentren, um ihre Angebote zu präsentieren und mit den Familien vor Ort ins Gespräch zu kommen. Im Familienzentrum „Arche Noah“ stellten Familien beispielsweise ihr sportliches Geschick auf einem Bewegungsparcour unter Beweis. Auch XXL-Spiele wie ein Memory und ein Puzzle mit überdimensionalen Spielkarten und Puzzleteilen warteten dort auf die Familien. Das Familienzentrum Rechenacker informierte Familien über die Oberhausender Tagespflegebörse, die Oberhausener Tagesmütter vermittelt. Einige Familienzentren veranstalteten Elterncafés, um den Austausch der Familien untereinander zu ermöglichen. Im Familienzentrum der Evangelischen Markus-Kirchengemeinde standen die Naturwissenschaften beim Tag der offenen Tür im Fokus. Bei zahlreichen Experimenten mit Licht und Wasser konnten sich die Kinder als kleine Forscherinnen und Forscher versuchen.

Das Oberhausener Bündnis für Familie übernahm die übergreifende Organisation des Tags der offenen Tür. Die Bündnisakteurinnen und -akteure haben die Familienzentren zur Beteiligung am Tag der offenen Tür aufgerufen und stellten ihnen Plakate zur Verfügung, mit denen die Einrichtungen auf den Tag der offenen Tür aufmerksam machen konnten. Zudem informierte das Oberhausener Bündnis auf der Internetseite der Stadt Oberhausen über die Aktion. Dort stand auch eine Übersicht zu den einzelnen Aktionen der teilnehmenden Familienzentren zum Herunterladen bereit. Der Tag der offenen Tür in den Familienzentren fand bereits seit 2011 jährlich anlässlich des Aktionstages statt.

Hier erfahren Sie mehr über das Oberhausener Bündnis für Familie.

Teile: