AktuellesStartseite

Lokale Bündnisse für Familie feiern den Aktionstag 2016

Mehr Zeit für das was zählt: Die NEUE Vereinbarkeit – Lokale Bündnisse zeigen mit hunderten Aktionen rund um den Tag der Familie ihr Engagement.

Bild zeigt: Aufsteigende Luftballons und Kinder.

Wie hier in Falkensee machen bundesweit Lokale Bündnisse im Rahmen hunderter Aktionen auf ihre Arbeit für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf aufmerksam. Quelle: José Giribás

In diesem Jahr steht die Ausgestaltung der NEUEN Vereinbarkeit vor Ort im Mittelpunkt des Aktionstages. Diese zielt darauf ab, die partnerschaftliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern, zum Beispiel durch flexible Arbeitszeitmodelle und qualitativ hochwertige Betreuungsangebote. „Die Mehrzahl der berufstätigen Eltern in Deutschland wünscht sich mehr Partnerschaftlichkeit, eine faire Aufgabenteilung und wirtschaftliche Unabhängigkeit für beide Elternteile. Immer mehr Menschen stehen vor der Herausforderung, Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren. Das gilt für Familien mit Kindern und auch, wenn es pflegebedürftige Angehörige in der Familie gibt. Wir haben im letzten Jahr mit dem Memorandum ‚Familie und Arbeitswelt‘ und den darin enthaltenen zehn Leitsätzen zur NEUEN Vereinbarkeit einen einmaligen Konsens zum Thema Vereinbarkeit erzielt. Lokale Bündnisse für Familie sind vor Ort wichtige Partner, um Familien und Unternehmen bei dieser NEUEN Vereinbarkeit zu unterstützen.“, sagt Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig anlässlich des Aktionstages 2016.

Den gesamten Mai über zeigen die Lokalen Bündnisse für Familie in ganz Deutschland ihre vielfältigen Unterstützungsangebote für Mütter und Väter und für die ganze Familie. Dabei werden zahlreiche Aktionen veranstaltet: vom Straßendialog zum Thema NEUE Vereinbarkeit bis zum Familienfest in der Kita.

Weitere Informationen zum Aktionstag 2016 und gute Beispiele für Aktionen. Alle Lokalen Bündnisse für Familie und alle weiteren Veranstalter sind eingeladen, sich mit ihrer Aktion für den Aktionswettbewerb „So bunt ist die NEUE Vereinbarkeit“ zu bewerben.

In das Memorandum „Familie und Arbeitswelt – Die NEUE Vereinbarkeit“ können Sie hier reinschauen.

Teile: