Aktuelles Startseite

Präsentation der Väterstudie

„Wie väterfreundlich ist die deutsche Wirtschaft?“ Am 26. Januar stellt Dr. David Juncke die Ergebnisse und Empfehlungen der aktuellen Studie vor.

Für Väter ist eine gelingende Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein sehr wichtiges Anliegen – das zeigt eine neue Studie der Prognos AG im Auftrag des Unternehmensprogramms "Erfolgsfaktor Familie", die sich mit Trends, Rahmenbedingungen und Entwicklungspotenzialen einer väterfreundlichen Wirtschaft in Deutschland befasst. Vor allem eine hohe Wechselbereitschaft von Vätern für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf am Arbeitsplatz ist Kennzeichen dafür.

So haben rund 450.000 Väter in Deutschland schon einmal den Arbeitgeber zugunsten  besserer Vereinbarkeitsbedingungen gewechselt. Und mehr als 1,7 Millionen Väter denken darüber häufig oder zumindest manchmal nach. Diese hohe Wechselbereitschaft ist gerade in den aktuellen Zeiten des Fachkräftemangels ein großes Unternehmensrisiko.

In der Online-Veranstaltung des Netzwerks „Erfolgsfaktor Familie“ stellt der Autor Dr. David Juncke von der Prognos AG die Ergebnisse und Empfehlungen der Studie „Wie väterfreundlich ist die deutsche Wirtschaft“ vor und beantwortet Fragen der Teilnehmenden.

Hier können Sie sich zum Web-Seminar anmelden.  

Weitere Informationen zur Studie "Wie väterfreundlich ist die deutsche Wirtschaft?" finden Sie hier.

Teile: