Aktuelles

Veranstaltungsreihe Forum Vereinbarkeit

Am 26. Januar 2016 hat zum zweiten Mal ein Unternehmensfrühstück im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Forum Vereinbarkeit“ stattgefunden, dieses Mal in Nürnberg. Die Reihe wird in Zusammenarbeit der Servicestelle für Lokale Bündnisse, dem Netzwerkbüro des Unternehmensprogramms „Erfolgsfaktor Familie“ und einem Lokalen Bündnis für Familie vor Ort organisiert. Auf Einladung der Lokalen Bündnisse tauschen sich Unternehmensvertreterinnen und -vertreter im Rahmen des Forums über Branchen und Unternehmen hinweg aus.

Bild zeigt: Vortragssituation zur Auswertung der interaktiven Befragung zum Thema „Trends familienbewusster Arbeitszeitgestaltung“.

Jekaterina Rudolph vom Netzwerkbüro „Erfolgsfaktor Familie“ bei der Auswertung der interaktiven Befragung zum Thema „Trends familienbewusster Arbeitszeitgestaltung“. Quelle: Servicestelle Lokale Bündnisse für Familie

Der Titel des Forums Vereinbarkeit in Nürnberg lautete „Jenseits der Stechuhr – innovative und familienbewusste Arbeitszeitmodelle der Zukunft“. Nach einem Vortrag über Trends in Gesellschaft und Arbeitswelt durch das Netzwerkbüro stellte der Gastgeber, Frank Thyroff, Geschäftsführer der wbg Nürnberg GmbH, die Erfahrungen des Unternehmens mit familienfreundlichen Arbeitszeitmodellen vor. Daraufhin entwickelten die anwesenden Vertreter Arbeitszeitmodelle in drei Arbeitsgruppen zu den Themen „Väterfreundlichkeit“, „Lebensarbeitszeitkonto & Sabbatical“ und „Führung in Teilzeit“ und diskutierten konkrete Schritte und mögliche Herausforderungen bei deren Umsetzung.

Die nächste Veranstaltung der Reihe Forum Vereinbarkeit wird am 18. Februar in Zusammenarbeit mit dem Koblenzer Bündnis für Familie unter der Überschrift „Beruf und Familie zum Thema machen – interne Kommunikation und Personalmarketing“ stattfinden.

Teile: