AktuellesStartseite

Wie eine große Familie

Das neue Bündnisportrait zeigt, wie sich das Lokale Bündnis Rostock für Familien in verschiedenen Lebenslagen einsetzt.

Fünf Vertreterinnen des Lokalen Bündnis stehen Rücken an Rücken im Kreis. Vor sich haben sie jeweils Pappfiguren. Auf einer Pappfigur steht Familie & Beruf

Das Lokale Bündnis für Familie Rostock ist zusammen mit seinen Partnerinnen und Partnern in vielen verschiedenen Bereichen aktiv. Quelle: Servicebüro Lokale Bündnisse

Was brauchen Familien in Rostock? Wo müssen wir als Bündnis noch aktiv werden, um die Lebensbedingungen familien- und kinderfreundlich zu gestalten? Diesen und weiteren Fragen geht das Lokale Bündnis für Familie Rostock seit mittlerweile 15 Jahren nach. Gemeinsam mit Partnerinnen und Partnern aus Vereinen, Verbänden, Unternehmen und Privatpersonen stärkt und unterstützt das Bündnis Familien in Bereichen wie Wirtschaft, Familie & Beruf, Gesundheit & Pflege, Freizeit und Bildung.

Gemeinsam im Einsatz

„Das Lokale Bündnis für Familie in Rostock ist Gold wert. Es leistet große Unterstützung, weil die Mitglieder des Bündnisses aus unterschiedlichen Bereichen kommen und so ganz viele Dinge für die Familien beisteuern können“, erklärt Nicola Nappe, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, vom Hanse-Jobcenter Rostock.

„Für uns ist das Bündnis für Familie in Rostock wie eine große Familie. Die Mitglieder unterstützen sich gegenseitig, damit auch die Angebote für Familien tatsächlich bei ihnen ankommen“, ergänzt Janet Berg, Projektleiterin für Familienbildung beim Deutschen Kinderschutzbund Rostock.

Alle Familien begleiten

In den neun Stadtteil- und Begegnungszentren in Rostock begegnen sich Familien und Menschen in jedem Alter, tauschen sich aus und nehmen an verschiedenen Angeboten wie dem Kids-Dinner teil. „Damit unterstützen wir Kinder und Jugendliche dabei, in ihrer individuellen Persönlichkeit zu reifen“, so Cindy Mardini, Leiterin des Stadtteil- und Begegnungszentrum im Mehrgenerationenhaus Toitenwinkel.

Wichtig bei den Projekten ist dem Rostocker Bündnis, alle Familien in den Blick zu nehmen. Beim Projekt „Rostock denkt Familie“ unterstützt das Bündnis beispielsweise die Projektpartner Arbeitsförderungs- und Fortbildungswerk und das Institut für Berufliche Schulung bei der Umsetzung.

Erfahren Sie im Bündnisportrait mehr darüber, wie das Lokale Bündnis langfristig einen großen Beitrag bei der Familienförderung leistet.

Viermal jährlich stellt das Servicebüro „Lokale Bündnisse für Familie“ die Arbeit eines zuvor als Bündnis des Monats ausgezeichneten Lokalen Bündnisses in einem Portrait vor. Die Videos finden Sie auf dem YouTube-Kanal des Servicebüros.

Teile: