AktuellesStartseite

Bündnisarbeit digital gestalten: Familienblog

Die Bündnisarbeit gemeinsam gestalten: Kollegiale Beratung zum Thema „Familienblog“ für das Familienbündnis Bayreuth.

Siglinde Seidler-Rieß, Koordinatorin des Familienbündnisses der Stadt Bayreuth zusammen mit Oberbürgermeister Thomas Ebersberger

Siglinde Seidler-Rieß, Koordinatorin des Familienbündnisses der Stadt Bayreuth zusammen mit Oberbürgermeister Thomas Ebersberger. Quelle: Familienbündnis Bayreuth

Worauf ist bei der technischen Umsetzung eines Blogs zu achten? Wer schreibt Blog-Beiträge und welche Blog-Themen sind bei anderen Bündnissen gefragt? Antworten auf diese Fragen bekam das Familienbündnis Bayreuth bei der Kollegialen Beratung zum Thema „Familienblog“.

„Wir müssen Familien auch digital besser erreichen. Mit einem Familienblog möchten wir aktuelle, familienbezogene Themen aufgreifen und den Familien damit zeigen, dass wir für sie da sind“, so Siglinde Seidler-Rieß, Koordinatorin des Familienbündnisses Bayreuth: „Wir haben in gut 60 Minuten hilfreiche Tipps aus der Bündnislandschaft erhalten und sind nun voller Tatendrang, unseren Familienblog einzurichten.“

Gute Planung ist alles

Die Bündnisse waren sich einig: Ein Redaktionsplan hilft allen Beteiligten, den Überblick zu Themen und Terminen zu behalten. Die kollegiale Beratung zeigte darüber hinaus, dass die Expertise aus dem Bündnis für Beiträge genutzt werden kann, was gleichzeitig die Zusammenarbeit im Bündnis stärkt. Bespielen Bündnisse mehrere Kommunikationskanäle, sollten die jeweiligen Beiträge aufeinander abgestimmt sein und sich ergänzen, statt sich zu wiederholen.

Spannende Geschichten packen die Leserschaft

Mit persönlichen Geschichten, aktuellen und informativen Beiträgen gewinnen Bündnisse ihre Leserschaft. Verlinkungen im Newsletter zu einem Blogbeitrag erhöhen den Leserkreis ebenso wie vertiefende Inhalte zu einer Veranstaltung. Die direkte Ansprache der Zielgruppe rundet einen guten Blogbeitrag ab. „Die Kollegiale Beratung kann ich jedem Bündnis empfehlen. Es hat viel Spaß gemacht, von anderen Bündnissen aus verschiedenen Regionen zu lernen,“ so Seidler-Rieß zufrieden.

Bereichern auch Sie Ihre Bündnisarbeit mit dem kollegialen Rat aus der Bündnislandschaft

Wenn auch Sie Interesse an einer kollegialen Beratung haben, melden Sie sich bei uns unter der Telefonnummer 0800 086 3826 oder E-Mail-Adresse info@lokale-buendnisse-fuer-familie.de. Weitere Informationen erhalten Sie hier auf Website und in unserem Teaserfilm.

Teile: