AktuellesStartseite

Bündnisarbeit im ländlichen Raum gestalten

Mit dem Lokalen Bündnis für Familie im Westerwaldkreis hat ein weiteres Bündnis das Angebot der „Kollegialen Beratung“ des Servicebüros in Anspruch genommen.

Bildquelle: Bündnis Westerwaldkreis, 2019

Bildquelle: Bündnis Westerwaldkreis, 2019

Das im rheinland-pfälzischen Montabaur ansässige Bündnis bietet gegenwärtig ein Ferienangebot in den Sommerferien für Schulkinder bis zum 14. Lebensjahr. Die Koordinatorin Beate Ullwer und Sieglinde Müssig-Jarnicki möchten nun ihr Netzwerk stärken, um das Angebot der Ferienbetreuung zu erweitern und künftig noch mehr Familien erreichen zu können. Herausfordernd dabei seien die ländlichen Gegebenheiten vor Ort.

Unternehmen einbinden und gewinnen

In der Kollegialen Beratung mit acht Bündnissen aus dem gesamten Bundesgebiet erschlossen sich dabei nicht nur neue Möglichkeiten der Finanzierung, sondern auch, wie weitere aktive Akteur*innen, etwa lokale Unternehmen, für die Bündnisarbeit gewonnen werden können. Die Ferienbetreuung um die spielerische Vermittlung von Berufsbildern zu erweitern und damit frühzeitig als Unternehmen um potenziellen Nachwuchs zu werben, war dabei nur eine Idee.

Damit eröffnen sich nicht zuletzt auch für die Unternehmen Möglichkeiten, ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf gezielt zu unterstützen.

„Ich fand den Austausch sehr inspirierend und hätte nicht gedacht, dass wir in so kurzer Zeit so konkrete Ergebnisse erzielen“, sagte Bündnissprecherin Beate Ullwer im Anschluss an den Austausch. „Ich bin dankbar, dass das Servicebüro dieses Format anbietet und wir so niedrigschwellig mit anderen Bündnissen in Kontakt kamen“, so Frau Ullwer weiter. Nächster Schritt soll nun ein Workshop mit Institutionen vor Ort sein, um die erarbeiteten Ideen umzusetzen und das Netzwerk zu stärken.

Bereichern auch Sie Ihre Bündnisarbeit mit dem kollegialen Rat aus der Bündnislandschaft

Wenn Sie Interesse an einer kollegialen Beratung haben oder gerne Ihre Erfahrung mit anderen Bündnissen teilen möchten, melden Sie sich unter der Telefonnummer 0800 086 3826 oder der E-Mail-Adresse info@lokale-buendnisse-fuer-familie.de und bereichern Sie Ihre Bündnisarbeit mit dem kollegialen Rat aus der Bündnislandschaft.

Weitere Informationen erhalten Sie hier auf Website und in unserem Teaserfilm.

 

Teile: