News Aktuelles Startseite |

Neues Bündnis stärkt das Netzwerk

Im Rheinisch-Bergischen Kreis baut ein neugegründetes Bündnis familienfreundliche Strukturen weiter aus.

Bündnisgründerinnen und -gründer bei der Neugründung des Lokalen Bündnis für Familie Rhein-Berg; Quelle: Lokales Bündnis für Familie Rhein-Berg

Familien auf innovativen Wegen unterstützen, die Lebens- und Arbeitsbedingungen vor Ort verbessern und den Landkreis familienfreundlicher gestalten – das sind die Ziele des neuen Bündnisses für Familie Rhein-Berg. Um das zu erreichen, haben sich der Rheinisch-Bergische Kreis und sechs Kommunen aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis zu einem Lokalen Bündnis für Familie zusammengeschlossen. Weitere Gründungspartner sind die Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (RBW), die Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach, das Jobcenter Rhein-Berg, die Familienkasse Nordrhein-Westfalen West und die Naturarena Bergisches Land GmbH.

"Das ist aber nur der erste Schritt", machte Landrat Stephan Santelmann deutlich und ergänzte, dass man noch viele weitere Partner aus Wirtschaft, Politik, Wohlfahrtsverbänden, Kirchen und der Gesellschaft gewinnen wolle. "Denn nur gemeinsam ist diese Aufgabe zu stemmen."

Ein wichtiges, gemeinsames Ziel ist es, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern. Bereits in der Vergangenheit haben die Bündnis-Partner vorort familienfreundliche Strukturen von der Geburt bis ins hohe Alter geschaffen. An die Erfolge aus dieser Arbeit möchte das Bündnis anknüpfen und nun gemeinsam bestehende Projekte weitertreiben, gleichzeitig aber auch neue Ideen entwickeln.

Ein Arbeitsschwerpunkt liegt dabei zum Beispiel in der Schulung "Betrieblicher Familienlotsen". Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Beschäftigte lernen in Schulungen, wie sie ihre Mitarbeitenden bei Fragen rund um die Vereinbarkeit unterstützen können. 

Außerdem hat das Bündnis gemeinsam ein Internetportal als zentrale Anlaufstelle für Familien ins Leben gerufen. Dieses soll den Menschen in der Region als Wegweiser zum passenden Angebot dienen. Darin finden Familien Wissenswertes zu vielen Themen, die sie betreffen - von der Geburt bis ins hohe Alter: von frühen Hilfen für Familien, über Infos zu Spielplätzen und Krabbelgruppen, bis hin zu Bildungs- und Freizeitangeboten sowie Informationen zu Pflegeheimen.

Teile: