StartseiteAktuelles

Forum Vereinbarkeit zu Gast in Stendal

Mitarbeiterbindung, Personalmarketing und interne Kommunikation waren Thema beim Forum Vereinbarkeit in Sachsen-Anhalt.

Bild zeigt: Gruppe von Menschen mit einem Vortragenden.

Vereinbarkeitsforum Stendal. Quelle: Servicestelle Lokale Bündnisse für Familie

Am 17. Oktober fanden sich Vertreterinnen und Vertreter ortsansässiger Unternehmen, der Servicestelle Lokale Bündnisse für Familie und des Netzwerkbüros „Erfolgsfaktor Familie“ zum Forum Vereinbarkeit in Stendal zusammen. Nach einer Begrüßung durch Markus Nitsch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Stendal, folgte der Impulsvortrag zum Thema „Interne Kommunikation und Personalmarketing“. Jekaterina Rudolph, Referentin im Netzwerkbüro „Erfolgsfaktor Familie“, präsentierte diverse Kommunikationsstrategien für die interne Kommunikation und machte auf die Relevanz für Personalmarketing und Mitarbeiterbindung aufmerksam. Im letzten Teil des Vortrags ging sie speziell auf die Pflegebranche ein. Hierzu stand Anne-Kathrin Burchert von der Vita Amare GmbH, einem Pflegedienstleister, im Interview Rede und Antwort. Frau Burchert machte deutlich, dass zum Beispiel durch eine Etablierung von Teamsitzungen oder die Schulung von Führungskräften in der Mitarbeiterkommunikation bereits viele Herausforderungen der internen Kommunikation gemeistert werden konnten.

Mehrmals jährlich laden verschiedene Lokale Bündnisse zum Forum Vereinbarkeit ein. Das Forum vernetzt Unternehmen und Lokale Bündnisse, um gemeinsam über Vereinbarkeitsthemen zu diskutieren und familienfreundliche Lösungen vor Ort zu finden. Die etwa zweistündige Veranstaltung bietet Unternehmen einen Rahmen für Erfahrungsaustausch: Die Beteiligten haben die Gelegenheit, voneinander zu lernen sowie gemeinsame Ideen und Strategien zu entwickeln. Die nächste Veranstaltung der Reihe Forum Vereinbarkeit findet am 7. November in Annaberg-Buchholz statt.typo3/

Teile: